Freitag, 28. Juli 2017

Ohne Ende

Autor   Felix A. Münter

Titel

Nulllinie

Oskar konnte wegen seiner schwerkranken Tochter,
 seinen Bruder nicht auf seiner Reise,
 nach Moldawien begleiten.
 Als plötzlich der vereinbahrte Kontakt ausbleibt,
 bricht Oskar auf 
um seinen Bruder zu suchen.
Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.

Ein Buch was an Spannung kaum zu überbieten ist,
 der Protagonist erlebt ein Extrem 
nach dem anderen.
Der Autor schafft es,
mich von der ersten Seite an, 
 in den Bann des Buches zu ziehen,
 seine Art zu schreiben ist immer,
 wieder ein absoluter Lesegenuss.

Ein muss für alle die die Bücher von Felix A. Münter lieben.


5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pure Spannung

Autor   Gregg Hurwitz Titel  Projekt Orphan Evan ist der Nowhere-Man,  er existiert  eigentlich nicht,  zumindest ist er nirg...